fbpx

Das hier ist die MATRIX-Produktseite

Lorem Ipsum. Lorem Ipsum. Lorem Ipsum. Lorem Ipsum. Lorem Ipsum. Lorem Ipsum. Lorem Ipsum. Roger: texten. Text von unten? Claim formulieren. Michelle: a) Reseller Logo statt Prod.Logo hier. b) Demo-Button rechts neben Logo c) grauer Hintergrund o.ä. möglich?

 

Demo buchen

Roger, texten. Copy concept: „Wir sorgen für…. kennnen… (Leser hat Home schon überflogen!) ist reseller. Hier auch USP, Positonierung und Zielpublikum (Ambition)  reinnehmen.  MATRIX ist für Unternehmen, Bildungsorganisationen, Solopreneuere (Wording übernehmen). Saklierbar, vom Prototypen bis zum Learning Ecoysystem. Die machen damit….“

BPOOsitionierung Cypher: fortschrittlich, Software Kernel, Auszeichnungen…. UX… für XXX geeignet.

<ICON gem. Skizze> oder Foto?
Michelle: Need Icons 🙂

Unternehmen…. Wer macht was damit? Muss klar und inspirierend sein! Roger, texten. Achtung: ZG-Definition ist sich am Herauskristallisieren

Siehe Argumente Cypher. Lorem ipsum dolor met. Et labore minima sed ducimus esse aut sunt nulla vel quia vitae eos magnam aliquam cum ipsam fuga quo similique placeat. Aut iusto impedit vel voluptatem quia hic voluptate illo qui reiciendis modi!

<ICON gem. Skizze> oder Foto?

Bildungsanbieter…. Wer macht was damit? Muss klar und inspirierend sein!

Siehe Argumente Cypher. Lorem ipsum dolor met. Et labore minima sed ducimus esse aut sunt nulla vel quia vitae eos magnam aliquam cum ipsam fuga quo similique placeat. Aut iusto impedit vel voluptatem quia hic voluptate illo qui reiciendis modi!

<ICON gem. Skizze> oder Foto?

Solopreneuere…. Wer macht was damit? Muss klar und inspirierend sein!

Siehe Argumente Cypher. Lorem ipsum dolor met. Et labore minima sed ducimus esse aut sunt nulla vel quia vitae eos magnam aliquam cum ipsam fuga quo similique placeat. Aut iusto impedit vel voluptatem quia hic voluptate illo qui reiciendis modi!

Hier die Kunden-Logos. Müssen wir dann rausputzen.

SAWI mit MATRIX LMS
Academia mit NEO LMS
Freekidz nit NEO LMS
Happy Students

Vielfältige Testformate, inkl. Kompetenzen.
Auf die NEO-Page damit. Ersetzen durch neues GIF ‚ Lernpfade, Recommendations‘

Lehrende kommentieren und benoten direkt im LMS, wahlweise in Verbindung mit Lehrplänen.

Papier-Prüfungen können  über die Smartphone-Kameras der Lernenden integriert werden.

Neues GIF ‚eCommerce‘. Kann statisch sein, Etwas von Cypher’s Page?

Zwei Varianten leider hat Cypher keine besseren Bilder vom E-Commerce dieses bild ist aus einenm Video

Schnell eigene multimediale Lerninhalte erstellen

Roger: Fokus auf Einfachheit, Mehr Dozenten, MA’s, schneller, wirtschaftlicher (als Agenturen) Templates und Multiplikation erwähnen!

Mit dem integrierten HTML-Editor kreieren Sie in kürzester Zeit tolle digitale Lernangebote mit Texten, Bildern, Tabellen und Links.

Ton und Bild können Sie direkt von ihrem Smartphone aufnehmen.

Externe Medien problemlos einbinden

Links zu Videos und Dokumente werden direkt angezeigt, Cloud-Medien sind kollaborativ bearbeitbar.
Texting: Coursera, LinkedIn Learning – neue Angebote schaffen
GIF mit LinkedIn, Coursera ergänzen

RAUS. Binden sie SCORM, LTI, H5P, eBooks-Elemente einfach am richtigen Ort in ihre Lektionen ein.

Roger, texten. Weiter zur Cypher-Produktetour. Cypher iet eine der führenen, gerade ausgezeichnet… oder ‚best-kapitalisierten.. Newcomer..‘ Pordukt ein XX Ländern von XX Usern eingesetzt werden. Happy Student ist zertifizierter Reseller seit xxx für den deutschprachigen Raum 

MATRIX gewinnt Forbes Advisor Award 2022
Mehr lesen

TEstimonial von Melanie.Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Name hier eintragen

Ihre Vorteile, wenn Sie MATRIX mit Happy Students implementieren

Skalierbarkeit, inkl. Preisangaben muss hier rein!!!

Z

Plattform-unabhängig

Dank unserer Software-Auswahl finden wir die passende Lösung für Sie.

Z

Für alle einfach zu benutzen

Mit unseren Tools erstellen auch unerfahrene Anwender*innen spannende mobile Lernangebote.

Z

Interaktion & Gamification

Lernen ist mobil geworden und kann durch spielerische Elemente genauso ansprechend sein wie andere Apps.

Z

Cloud-Hosting inklusive

Sie sparen Kosten, weil sie keine eigenen Server oder Fachpersonal zur Wartung benötigen.

Z

100% Datenschutz

Datenschutz ist bei uns kein ungeliebtes Nischenthema. Unsere Systeme und Cloud-Server arbeiten DSGVO-konform.

Z

Modernste Lernsettings

Von eBooks über Social Media bis hin zu Augmented Reality – positionieren Sie sich als zeitgemässe Marke.

MATRIX 14 Tage testen.

Für Fachschulen, Firmen und Bildungsunternehmen. MATRIX kann bereits ab 25 Benutzern betrieben werden.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Häufige Fragen

 

Wie führt man eine Lernplattform ein?

Meistens in mehreren Etappen. Die Frage „was soll und könnte mit dem neuen System erreicht werden?“ steht am Anfang.

Anschliessend beleuchten wir das Bildungsangebot, wie kann und soll dieses digital-didaktisch erweitert werden? Schliesslich, wie passt das neue System zu den digitalen Kompetenzen der NutzerInnen und der vorhandenen Systemlandschaft?

Daraus leiten wir die Bestandteile der Implementation ab:

  • Systemkonfiguration
  • Modelllehrgänge als Vorlage
  • Trainings für Nutzer
  • Umfang Service Package
  • Entwicklungsplanung

Welchen Nutzen bringt eine Lernplattform Schulverantwortlichen?

Schulverantwortliche können Kopier- und Medienkosten reduzieren, administrative Abläufe vereinfachen und wichtige Daten wie Noten oder Absenzen den Lernenden elektronisch zur Verfügung stellen.

Der strukturierte Aufbau einer Lernplattform vereinfacht die Qualitätssicherung, sorgt für aktuelle Lehrinhalte und ermöglicht es, Synergien innerhalb der Schule und anderen Instituten zu nutzen.

Wo liegen die Vorteile für Lehrpersonen?

Lehrpersonen können Lerninhalte multimedial und auf einfache Weise erstellen und ihren Klassen zukommen lassen. Die Ergebnisbeurteilung von Aufgaben, Selbsttests und sogar Prüfungen ist einfacher, Notenschlüssel und Beurteilungsraster können hinterlegt und komfortabel angewendet werden.

Eine Lernplattform ist der ideale Lernort, um Präsenzunterricht vor- und nachzubereiten. Im Online-Unterricht entlastet eine Lernumgebung, weil die Lehrperson darüber interaktive Lerninhalte freigeben und so den Unterricht vor der Kamera besser rhythmisieren kann.
Professionelle Lernplattformen ermöglichen mit Instrumenten wie Gruppen-Arbeitsräumen, Foren, Bibliotheken und ePortfolios die digital-didaktische Anreicherung. Auch mit verwandten Nutzerkreisen wie Fachlehrpersonen oder Eltern können sich Lehrpersonen über die Plattform austauschen.

Wie profitieren Lernende?

Lernende arbeiten in einer ansprechenden Lernumgebung, die auch auf ihrem liebsten Medium – dem Smartphone – perfekt funktioniert und so die Motivation zum Lernen steigert. Sie können den Stoff in ihrem eigenen Tempo bearbeiten und diesen sogar selbständig nach Bedarf vertiefen. Mittels Selbsttests schätzen Lernende den eigenen Fortschritt immer zuverlässiger ein und übernehmen so die Verantwortung für den eigenen Lernerfolg.

Die Kollaborations- und Kommunikationsmöglichkeiten einer modernen Lernumgebung trainieren zudem digitale Kompetenzen, die in der Berufswelt gefordert sind.

Worin unterscheiden sich MATRIX und NEO von Moodle oder OpenOlat?

Moodle oder Openolat sind Open Source Software, die von der Community unentgeltlich weiterentwickelt werden. Deren Pflege kann aufwendig sein, sie erfordert oft interne IT- Ressourcen. Diese Softwarearchitekturen werden iterativ weiterentwickelt, oftmals ergibt sich ein suboptimales Nutzererlebnis daraus.

MATRIX und NEO sind sogenannte Software as Service-Produkte, sie sind immer auf dem neusten Stand und antizipieren oftmals die Bedürfnisse ihrer Nutzer. Dank dezidierter Entwicklungsteams wird konstant auf modernstes Nutzererlebnis und leistungsstarke Datenstruktur geachtet. Anwender können so auf einen umfangreichen Funktionskatalog zurückgreifen, der auch ihren steigenden Erwartungen entsprechen wird.

Welche Vorteile gewinnen Bildungsanbieter durch eine moderne Lernumgebung?

Bildungsanbieter positionieren sich dadurch auch im digitalen Bildungsraum, der in den vergangenen Monaten enorm an Bedeutung gewonnen. Während in der ‘richtigen’ Welt zentrale Lage und attraktive Räume auf den Erfolg der Schule einzahlen, so sind es im digitalen Lernraum positive Nutzererfahrungen, Mobile-tauglichkeit und einfache Anwendung.

Eine ILP (Intelligent Learning Platform) bildet das digitale Rückgrat einer modernen Schule und damit die Grundlage für die Weiterentwicklung von Kursangeboten, die sich um Blended und Micro-Learning sowie ortsunabhängiges Lernen drehen. Gleichzeitig rüsten sich Schulen für neue Aufgaben wie die Erstellung von digitalen Lerninhalten oder die digitale Kompetenzverfolgung. Moderne Lernplattformen bieten eCommerce, damit Kurse, Lerninhalte und Lernpfade angeboten und über digitales Marketing beworben werden können.

 

Pin It on Pinterest